Selbstvertrauen und sinnvolle Bewegungen


"Wer bin ich und wenn ja, wie viele?"

- Titel des Buches von R. D. Precht

Wenn ich Selbstbewusstsein und Selbstwert entwickelt habe, entsteht zwangsläufig Bewegung und dadurch im besten Fall Freude.

 

Wofür brauchen wir Bewegung und Freude im Leben?

Aus Freude entsteht Selbstvertrauen und damit der Mut eigene Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen.

 

Selbstvertrauen, und damit verbunden die Fähigkeit das eigene Bauchgefühl wieder richtig deuten und nutzen zu können, ist in Zeiten von NLP und anderer Mittel kommunikativer Beeinflussung und "sanfter Gewalt" enorm wichtig geworden - Bewegung und Atmung trennen die Spreu vom Weizen und sind der Schlüssel zu einer guten Selbstverteidigung und einem selbstbestimmten Leben.

Sinnvolle Struktur und Regelmäßigkeit als Alternative zum Kontrollwahn

Wer ein selbstbestimmtes Leben führen möchte, muss zunächst fremdbestimmte Anteile erkennen lernen. Wie eine "sinnvolle Struktur" uns dabei helfen kann, erfährst du HIER!