Körperarbeit und Selbstwert


"Vernunft hat warm zu sein - sonst wird sie unmenschlich." Alfred Grosser

 

Selbstlosigkeit ist einer der missverständlichsten Begriffe unserer Zeit - geprägt durch die Industrialisierung versuchten Großunternehmer den Menschen weiszumachen, dass es gut sei, immer 100 % zu geben. Schlaue Köpfe konterten hingegen mit dem Ratschlag, "jeden 10. bei Seite zu legen".

 

Ohne Selbstanteil verlieren wir unsere Seele und werden zu Maschinen. Selbstfürsorge, oder auch Neudeutsch "selfcare" genannt, schafft Selbstwert und dient dem Erhalt unserer Menschlichkeit.

Sie umfasst sowohl unsere Ernährung als auch die Körperpflege und den sozialen Umgang.

 

"Als Körperarbeit bezeichnet man manuelle Methoden zur Verbesserung der Körperhaltung und der einzelnen Bewegungsabläufe. Gerne werden auch Mischformen manueller Techniken und Anleitungen zu gezielten Bewegungen kombiniert."  Quelle Wikipedia

 

In Therapien eingesetzt, versucht die Körperarbeit in den meisten Fällen Bereiche wieder zum "Fließen" zu bringen und Blockaden zu lösen.

 

Im Coaching kann ich Dir an Beispielen aus der Arbeit mit Shiatsu und anderen Bewegungsmethoden aber auch sehr gut und hautnah erklären, wie Dinge zusammen-hängen und welche Möglichkeiten du hast, dieses Wissen des Körpers in deinen Alltag zu integrieren.

 

Nimm Dir die Zeit zu lernen, wie Du funktionierst und was du daraus machen kannst.