Den Durchblick bewahren!


"Niemand muss sich dafür schämen,

wenn er gut is(s)t."

 

Wenn ich jetzt sage, dass der Hauptteil unserer Konflikte und Meinungsverschiedenheiten, unserer Gefühle und Ansichten primär mit dem zusammenhängt, was wir so täglich in unsere Körper rein lassen, wird das die meisten verwundern, trotz der bekannten Redewendung: du bist, was du isst.

 

Warum ist das so?

Wir denken gerne, wir könnten mit dem freien Willen Alles steuern. Was aber steuert unseren freien Willen? Die Lösung ist ganz einfach: Bedürfnisse, die durch das entstehen, was wir so aufnehmen oder vermeiden. Eine ausgewogene Ernährung hilft diese Bedürfnisse zu erkennen und auszugleichen.

 

Warum ist es so wichtig, dass wir uns ausgewogen ernähren?

Füttern wir unser System mit dem, was es braucht, reguliert sich unser emotionales Erregungsniveau von alleine, wir bleiben Herr unserer Lage und erhalten körperlich und geistig den Durchblick. [Worauf also noch warten?!]

Gesundheitsberatung in der Ortenau