Die Art Brut, die rohe Kunst, kommt als Begriff ursprünglich aus psychiatrischen Einrichtungen des 20. Jahrhunderts. Insassen erschafften ohne künstlerische Vorbildung oder Ausbildung kindlich naive, "rohe" Kunstwerke, die Ihnen jedoch viel Kraft zu geben schienen?! 

Auf der darauffolgenden Interpretation und Analyse dieser Kunstwerke durch Therapeuten und Kunstverständige gründen heute noch viele Konzepte moderner Kunst- oder Körpertherapien.

 

Ich habe mich in der Art Brut, in der "Kunst der Verrückten", wiedergefunden. Und welcher Ort wäre für solch eine ausdrucksstarke Form der Kunst besser geeignet als unter der Haut?

 

Wie bei jedem anderen Tätowierer auch kann man bei mir gerne Ideen und (Farb-) Wünsche äußern. Ich wandle diese dann aber freihand und direkt auf der Haut in eine abstrakte und naiv-kindliche Kunst um.

 

!!! Jeder Interessent wird unaufgefordert auf die Risiken des Tätowierens allgemein hingewiesen und vorab über den körperlichen und geistigen Zustand befragt - im Zweifelsfall behalte ich mir vor einen Termin oder generell eine Tätowierung abzulehnen. Bei mir gilt zudem: Tattoos erst ab 20 !!!

 

Zurück




Supporting Karree Eifel e.V.
Supporting Karree Eifel e.V.

Cosy little private studio

in

Kirchstraße 8

D 54636 Fließem