Bisexualität

Hollywood hat uns schon mit so vielen Mythen an der Nase herum geführt, da möchte ich doch auch endlich mal in diesem Jargon mit Missverständnissen aufräumen:

 

Was offenbar viele über bisexuelle Menschen denken, ist dass...

 

  • sie sich nicht für einen Partner entscheiden können
  • sie oft wechselnde Geschlechtspartner haben
  • sie entsprechend nicht treu sind
  • sie potenzielle Träger von Geschlechtskrankheiten sind
  • sie körperlich schwach sind
  • sie sensibel sind
  • usw. usw.

 

Was für ein Blödsinn! Natürlich mag es Menschen geben, auf die all dies zutrifft - das hat aber nichts mit der geschlechtlichen Orientierung zu tun. Bisexuelle Menschen verlieben sich einfach nur in "den Menschen", nicht in dessen Geschlecht und viele Philosophen behaupten bis heute, dass wir in Wahrheit alle bisexuell sind, sich religiös, kulturell und aus Gründen der Arterhaltung bedingt nur unterschiedliche Ausprägungen entwickelten. Ich kenne homosexuelle Männer, die keinem Klischee der Til Schweiger Filme entsprechen und Frauen, die Frauen lieben ganz ohne Härte und Gewalt.

 

Glaubt nicht alles, was Hollywood und die Nachrichten und Dokus euch versuchen zu verkaufen - redet einfach mit den Menschen, wenn ihr etwas darüber erfahren wollt, ist sinnvoller.

 

zurück zur Gesamtübersicht!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0