Hindert moderne Technik uns am Loslassen?

Das Zeitalter der Industrialisierung und immer moderner werdende Techniken waren ursprünglich dadurch charakterisiert, dem Menschen das Leben leichter zu machen, oder wenigstens einigen von uns...

 

Aktuelle Beobachtungen haben jedoch gezeigt, dass bei einer Vielzahl an Menschen der tägliche Umgang mit technischen Hilfsmitteln zur Arbeit, Kommunikation, Aufrechterhaltung sozialer Kontakte usw. die Atmung stark beeinflussen kann. Einige von uns werden das kennen, dass uns der Bildschirm manchmal "den Atem raubt".

 

Ein gleichbleibender Atemrhythmus ist jedoch zwingend notwendig um fließende Übergänge zwischen unseren Strukturen gewährleisten zu können. Ohne diesen Atemrhythmus können unter anderem Bewegungen mechanischer, Denkweisen extremer und Gefühle einseitiger und ebenfalls extremer in ihrer Wechselhaftigkeit werden.

 

Der Fluss zwischen den Strukturen, Denkweisen, Gedanken und Meinungen wird aus Sicht der TCM im Metallelement nicht mehr ausreichend befeuchtet und entsprechend hartnäckiger und schwergängiger. Je nach Körpertyp wirkt sich dieses Phänomen mal mehr auf körperliche, mal mehr auf seelische Bereiche aus. Atemnot, Kurzatmigkeit, verstärktes Atmen und Schnarchen im Schlaf oder Darmprobleme wie Durchfall, Verstopfung und andere sind nur ein paar Beispiele für Symptombereiche, die ihre Ursache im Metallelement haben.

 

Die Einstellung, wie sehr man an anderen Menschen hängt, bzw. diesen einen sehr festen Stellenwert im Leben zukommen lässt, nimmt auf mentaler Ebene zu, Trennungen fallen schwerer, Bewegungen werden mechanischer, kurz: es fällt uns in jederlei Hinsicht schwerer los zu lassen.

 

Achten Sie also beim Gebrauch von elektronischen oder allgemein technischen Hilfsmittel darauf, dass:

 

  • der Körper genügend Flüssigkeit bekommt
  • Sie nicht drei Dinge auf einmal machen - Computer, Essen, Telefonieren z.B.
  • Sie sich zwischendurch bewegen und den Sinnen  kurze Momente der Pause gönnen
  • Sie Ihre Atmung im Auge behalten und immer mal wieder durchatmen
  • Ein regelmäßiger Stuhlgang vieles aussagt
  • usw.

 

Probieren Sie es selber aus. Beobachten Sie und bilden Sie sich selbst eine Meinung. Bewusstsein ist ein enormer Helfer in persönlichen Angelegenheiten der Weiterentwicklung.

 

von Christian Grotheer

 

Hier geht es zur Gesamtübersicht meiner Blog-Artikel.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0