Das Auge des Tornados

Dafür das Richtige zu tun gibt es keine Belohnung im Hier und Jetzt...

 

unmittelbare Wertschätzung erfolgt bisher nur gegenüber unmittelbaren Effekten und Resultaten, nicht aber gegenüber einem Gefühl, welches die meisten von uns nicht mehr im Stande sind einzuordnen, da es so subtil ist, dass seine Bewegung kaum noch wahrnehmbar scheint, was den einen dazu verleitet es als nichtig abzutun und dem anderen eher Angst einflößt, wenn er Gefahr läuft sein Selbstbild nicht mehr halten zu können.

 

Selbstheilungskräfte sind nicht = WUMM!

 

Selbstheilung passiert im Auge des Tornados, nicht in der Peripherie und bricht unter Umständen Bahnen, die wirklich die unseren sind und leider all zu oft nicht dem Bild entspricht, welches wir von uns selbst haben. Dem zur Folge wird die Energie der Selbstheilung nur all zu gerne bekämpft und durch den Schmerz der Verwandlung als negativ eingestuft.

 

Schmerz kann nur dort entstehen, wo wir zu lange versäumt haben hinzusehen. Wir erzeugen die Tornados in und um uns selbst, unsere innerste Natur schenkt uns deren Augen(-blicke)...

 

von Christian Grotheer

 

Hier geht es zur Gesamtübersicht meiner Blog-Artikel.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0