Körper- und Bewegungskunst


 

Mein Künstlername ist Xris und ich arbeite professionell im Sozial- und Gesundheitswesen in der Südeifel.

 

Darüber hinaus bin ich aber vor allem Körper-Künstler. Body-art ist ein Konzept, welches im kommerziellen Bereich eher schockieren und erregen will, indem es unsere Prägungen, unsere anerzogenen sozialen aber auch familiären Rollen im Leben auf abstrakte und dramatische Weise zu enthüllen versucht.

 

Diese sozialen und familiären Prägungen gehen mich aber nichts an, denn ich mache keine Kunst für ein Publikum oder die "Breite Masse", ich mache Kunst für den Einzelnen.


Warum?

Ich biete Kunst für Menschen, die immer wieder gezwungen sind Verantwortung zu übernehmen - Menschen, die bereit sind für ihre Umwelt an ihre Grenzen zu gehen, Menschen, die bereit sind hinzusehen und entsprechend zu handeln.


Für diese Menschen bietet die sogenannte Art Brut die einzigartige Möglichkeit sich ein Stück Kindheit zu bewahren, aus der sie Kraft schöpfen können um weiter zu machen. Die meisten Menschen spielen heute nur "erwachsen", wirklich erwachsene Menschen wissen um die Schwere, die damit einhergeht.


Ein echtes Stück Kindheit, ganz gleich wie abstrakt dieses aussehen mag, ist der Schlüssel zu wahrer Größe. Darum sehe ich es als meine Pflicht an in meiner künstlerischen Arbeit diese Lücken zu entdecken und zu helfen sie zu bewahren.


Was?

Die sogenannte "Schmerzerinnerung" wird meist negativ dargestellt, weil Schmerz und Verlust gleichgestellt werden. Was passiert aber, wenn ich Schmerz durchlebe und anschließend etwas von Wert bleibt?

 

Beim Tätowieren von Hand (auch handpoke genannt), biete ich eine frei von Hand gestochene Form der Art Brut an, die in bedeutungsvolle Formen mündet.

 

In der Körperarbeit entsteht die intensiv positive Erinnerung durch eine vertrauensvolle Kooperation, Motivation und Fairplay.


Für welchen Weg ihr euch auch entscheidet, ist meine Kunst einzig und allein für euch bestimmt und für niemanden sonst.

Wo nichts mehr falsch ist, muss ich auch nichts mehr richten.

 

(Traumatische Prägungen nehme ich in meiner künstlerischen Arbeit in angemessener Weise ernst, distanziere mich aber sowohl rechtlich als auch inhaltlich von therapeutischer oder kunsttherapeutischer Arbeit.)

 

+49 (0)163 761 55 39

 

Stay Gold





Supporting Karree Eifel e.V.
Supporting Karree Eifel e.V.

Cosy little private studio

in

Kirchstraße 8

D 54636 Fließem